Mitglieder Fotos  |  Videos

Geschichte Flumser Chrousi

Seit Ende der 80er ist der Name „Flumser Chrousi“ ein Begriff in der Fasnachtsszene des Sarganserlandes. Was sich genau hinter diesem Verein versteckt hält, erfährst du auf den folgenden Zeilen.

Am 30. 11. 1985 wurde die Guggenmusik Flumser Chrousi gegründet. „Chrousi“ ist Flumserdeutsch und heisst gemäss schweiz. Amt f. Idiotikum auf Deutsch: „Geräusche“.

In den turbulenten Anfangsjahren bestritten die Chrousis die Fasnacht hauptsächlich in der Region, es kamen jedoch bald einmal Auftritte in anderen Teilen der Schweiz hinzu. Unter der Führung von Markus Hobi entwickelte sich ein Verein mit sehr guter Kameradschaft. Neben der Teilnahme an diversen fasnächtlichen Anlässen, organisierte die Gugge neu auch den Guggenball Flums.

Das 20 jährige Jubiläum im Jahre 2005 bedeutete den damaligen Höhepunkt der Vereinsgeschichte. Unter dem Präsidenten Richi Schälin zählte der Verein damals ganze 53 Aktiv-Mitglieder.

In den letzten Jahren konnten wir mit unserem Sound an mehreren grossen Fasnachtspartys, Guggenbällen und Umzügen in der ganzen Schweiz und im nahen Ausland den Fasnachtsbegeisterten Fans mächtig einheizen. Am liebsten jedoch treten wir nach wie vor bei uns in der Region auf. Unsere Mitglieder kommen hauptsächlich von Flums-Flumserberg oder sind sonst irgendwie mit Flums verwurzelt. Wer Spass an der Fasnacht, am musizieren und der Geselligkeit in einem tollen Verein hat, ist jederzeit bei uns herzlich willkommen.( siehe Link „werde ein Chrousi“ )

Auch unter dem Jahr pflegen wir ein sehr vielfältiges und interessantes Jahresprogramm. So organisieren wir zb. seit mehreren Jahren die Bar am Flumser Dorffest und treffen uns zum alljährlichen Grillplausch.

Nebst den vielen Proben, Auftritten und Arbeitseinsätzen kommt auch das Gesellige nie zu kurz. Wir legen sehr grossen Wert auf Zusammengehörigkeit und Kameradschaft, was, so denken wir, auch bei unseren Auftritten zu hören und sehen ist.